17. November 2020
Die Toggenburgerin Ramona Forchini kann zur Radsportlerin des Jahres gewählt werden!

29. Oktober 2020
Für Ramona Forchini findet eine schwierige Saison einen krönenden Abschluss. Die 26-jährige Wattwilerin wurde am Sonntag in der Türkei Mountain-Bike-Marathon-Weltmeisterin. Das 81 Kilometer lange Rennen mit Ziel in Sakarya war bis zum Schluss eng umkämpft.

25. Oktober 2020
Ramona Forchini kündigte auf ihrem Instagram-Profil etwas Verrücktes an – jetzt gehts verrückt weiter: Die 26-Jährige gewinnt an den Marathon-Weltmeisterschaften in der Türkei die Goldmedaille.

17. Oktober 2020
Die Freude war gross, als Ramona Forchini von der Nachselektion für die EM erfuhr.

04. Oktober 2020
Bereits sind die Weltcups 2020 Geschichte. So sehr wie Ramona Forchini sich darauf freute, so sehr konnte sie leider auch erahnen, was ranglich herausschauen wird.

19. September 2020
«Erstmals startete ich an der MTB Schweizermeisterschaft über die Langdistanz – 110km und 2900hm. Nervös war ich kaum, denn ich konnte nicht abschätzen, was auf mich zukommt. Zum Glück.

17. September 2020
Der Tiefpunkt soll erreicht sein. Ramona Forchini kommt langsam wieder in Trainingsmodus zurück.

06. August 2020
Die Vorbereitungen auf den coronabedingten Saisonneustart am 10.07.2020 am Bike Giro im Engadin liefen sehr gut. Die Form stieg und Forchini fühlte sich stark und bereit. Dies zeigten auch ihre Leistungsdaten – sie bereiteten grosse Freude. Doch die Freude war von kurzer Dauer.

13. Juni 2020
Gemeinsam mit der Schweizer Nationalmannschaft weilte Ramona Forchini in Davos und feilte primär an ihrer MTB-Technik.

20. Mai 2020
Der Weltverband veröffentlicht die neuen Termine des Weltcups.

Mehr anzeigen