Ein Down und ein Up
02. April 2022
Die Premiere der neuen Schweizer Mountainbike Serie ÖKK BIKE REVOLUTION verlief für Ramona Forchini alles andere als optimal.

HC Rennen in Banyoles als Abschluss
26. März 2022
Als Abschluss des dreiwöchigen Spanientrips mit vielen Rennen fand das HC Rennen in Banyoles statt. Das Starterfeld war wiederrum spektakulär - fast vergleichbar mit einem Weltcupfeld. Rund 85 Fahrerinnen nahmen die kurvige und staubige Strecke unter die Räder.

Das erste XCO-Rennen der Saison
20. Februar 2022
Bereits eine Woche nach dem Epic stand für Ramona Forchini und ihr Team das erste XCO Rennen der Saison auf dem Plan. Dieses fand im spanischen Chelva statt. Ein hochkarätiges Feld wartete auf die jb-Fahrer/-innen.

Drei gute und ein schlechter Tag
13. Februar 2022
Es ist ein Rennen der Superlative – das Mediterranean Epic. Bereits zum vierten Mal stand Ramona Forchini am Mehretappenrennen in Spanien am Start. Bereits zum dritten Mal infolge nahm sie den Gesamtsieg nach Hause. Es gilt also: Alle gegen Forchini!

Geglückter Saisonabschluss in Dubai
29. Oktober 2021
Am HERO Marathon in Dubai Hatta holte sich die 27-jährige Profi-Bikerin Platz 2. Ein guter Saisonabschluss, sagt sie.

Projekt "Titelverteidigung WM"
03. Oktober 2021
Ein grosses Projekt steht vor der Türe: Titelverteidigung WM Marathon auf Elba! Die Vorbereitungen liefen gut. Mit dem zusätzlich gewonnen Selbstvertrauen vom vergangenen Weltcup in der Lenzerheide war die Motivation hoch. "Ich bin gut in Form und konnte den vergangenen rennfreien Monat nutzen für eine gezielte Vorbereitung. Ich bin motiviert, aber auch sehr nervös."

Bäähm, der Exploit
05. September 2021
Im letzten Weltcuprennen dieser Saison für Ramona Forchini gelang ihr der noch ausstehende Exploit der Saison. Mit einem sehr starken Rennen und der 6. schnellsten Endrunde belegte die Wattwilerin in Lenzerheide Rang 15.

Motorama Holenstein AG wird Rennradausrüster
31. August 2021
Die Motorama Holenstein AG mit Sitz in Bazenheid (Spezialist für Motorräder und Fahrräder im Toggenburg) stellt ab sofort der Wattwiler Mountainbikerin das Rennrad SUPERIOR X-Road Team zur Verfügung.

Dank EM-Resultat XCO auch für WM nominiert
29. August 2021
Die im serbischen Novi Sad ausgetragene Europameisterschaft XCO war ein Segen für die 27-jährige Wattwilerin Ramona Forchini. Dank ihrem starken 14. Rang nominierte sich sich ebenfalls für die zwei Wochen später stattfindende Weltmeisterschaft XCO in Val di Sole (ITA).

Bronze an der EM Marathon
20. Juni 2021
«Die Angst, die Medaille zu verlieren, war ständig im Nacken»: Ramona Forchini nach dem Gewinn der Bronzemedaille an der Bike-Marathon-EM im Wallis. Als amtierende Bike-Marathon-Weltmeisterin hatte sich Ramona Forchini bei der Europameisterschaft den Titel zum Ziel gesetzt. Nach dem Gewinn von Bronze am Sonntag zeigt sich die Wattwilerin aber trotzdem überglücklich.

Mehr anzeigen