10. Dezember 2017
Bei garstig kalten Bedingungen stand die Wattwilerin vergangenen Sonntag beim grössten Schweizer-Quercup "EKZ CrossTour" in Eschenbach an der Startlinie.

02. Dezember 2017
In der vergangenen Woche weilte Ramona Forchini in Barcelona im Techniktrainingscamp und feilte jeden Tag gemeinsam mit den Athleten der Schweizer Nationalmannschaft an ihrer Fahrtechnik. In Terrassa - etwas oberhalb von Barcelona - sind perfekte, naturbelassene Singletrails angelegt, welche anspruchsvolle Stellen beinhalten. Den Tag haben die Sportler von morgens früh bis abends spät genutzt.

09. November 2017
Das Mountainbike-Team jb BRUNEX Felt vollzieht in der Saison 2018 eine Wandlung vom Nachwuchs-Team zur Elite-Formation. BRUNEX und Felt bauen ihr Sponsoring aus. An der Seite des WM-Dritten Thomas Litscher können daher künftig die Deutsche Ex-Meisterin Adelheid Morath, Ex-U23-Weltmeisterin Ramona Forchini aus Wattwil und der Österreicher Max Foidl agieren. Eine weitere bedeutende Personalie wird später noch verkündet.

24. Oktober 2017
Werde Mitglied im Gönnerclub! Unterstütze die Sportlerin finanziell und begleite sie auf ihrer sportlichen Laufbahn!

21. Oktober 2017
Neu wird die Wattwiler Radsportlerin Ramona Forchini mit SsangYong unterwegs sein. Das Fahrzeug wird ihr von der Garage P. Schönenberger AG in Wattwil zur Verfügung gestellt.

23. September 2017
Die Schweizerinnen bekundeten wie erwartet Mühe mit der langen Distanz. Am besten schlug sich die «gelernte» Mountainbikerin Ramona Forchini, obwohl sich die gute Leistung nicht in der Rangierung niederschlug. Die Toggenburgerin verlor den Kontakt zu den Weltbesten erst am letzten Anstieg, nachdem sie sich zuvor stets in der Spitzengruppe in den vorderen Positionen aufgehalten hatte.

19. September 2017
An der Rad-WM in Norwegen stand heute das Zeitfahren der Frauen auf dem Programm. 21.5km quer durch die Innenstadt von Bergen. Zwei Schweizerinnen waren mit am Start, allerdings ohne Aussichten auf Medaillen.

10. September 2017
Dank ihren sensationellen Leistungen an der 6-tägigen Strassenrundfahrt in der Ardèche (FRA) vergangene Woche hat Forchini ihr Ticket für die Weltmeisterschaften in Norwegen nächste Woche (Strasse und Zeitfahren) gelöst!

03. September 2017
Die Wattwilerin Ramona Forchini gewann am EKZ Cup in Eschenbach das Rennen der Damen!

27. August 2017
Das Weltcupfinale dieser Saison wurde im italienischen Val di Sole ausgetragen. Mit Startposition 48 kämpfte sich Forchini von Runde zu Runde weiter nach vorne und konnte sich mit dem 30. Rang ihren Vorstellungen gerecht werden.

Mehr anzeigen